Mordanschlag auf Aktivisten am Tahrir Platz

Auf Mohannad Samir, einem Aktivisten der Bewegung des 6. April, ist heute morgen ein Mordanschlag verübt worden.
Er befindet sich derzeit in einem sehr kritischem Zustand auf der Intensivstation.

Gegen sechs Uhr früh stiegen vier Männer aus einem Fahrzeug am Rande des Tahrir Platzes, plauderten zuerst mit den dortigen Strassenhändler und eröffneten dann das Feuer, als sie Mohannad Samir erblickten. Augenzeugen gehen von einem gezielten Angriff aus.

Mohannad Samir ist ein in Kairo allseits bekannter Aktivist, der wegen seinen Aktivitäten schon 11 Monate im Knast gesessen hat.

Seit Mitte Dezember ist der Tahrir Platz wieder von Aktivisten besetzt, sie haben dort ein Zeltlager errichtet.