Calais: Der Kampf geht weiter

In Calais haben heute 200 Flüchtlinge und Unterstützer angesichts der anhaltend katastrophalen Situation nach der Räumung von mehreren Zeltlagern vor zehn Tagen demonstriert. (Aufruf zur heutigen Demo in englisch).

Sie forderten die Bereitstellung von festen Unterkünften, in denen sie nicht den regelmäßigen Schikanen der Bullen ausgesetzt sind. Außerdem verlangten sie Zugang zu angemessenen Toiletten und Waschgelegenheiten, sowie die Aufnahme von Verhandlungen zwischen der französischen und britischen Regierung mit dem Ziel, dass sie nach GB gelangen können.

Nach der Räumung der Zeltlager, in denen über 600 Menschen lebten, haben die Flüchtlinge die SALAM (Ort der karitativen Essensausgabe) besetzt. Aus Angst, das die Bullen auch diesen Ort gewaltsam räumen würden, wurde das Gelände sofort stark verbarrikadiert. Der Angriff der Bullen folgte dann auch ziemlich prompt, allerdings wurde er an einer Stelle sofort abgewehrt, eine andere Bulleneinheit, der es gelungen war, an anderer Stelle einzudringen, wurde schnell wieder hinausgedrängt. Angesichts des massiven Widerstandes haben die Bullen dann ihr Vorhaben vorerst aufgeben müssen, diesen Ort zu räumen.

Die Flüchtlinge und ihre Unterstützer erwarten allerdings, dass es zu weiteren Räumungsversuchen, sowohl gegen das Gelände des SALAM, als gegen weitere besetzte Gebäude kommen wird. Das Ziel der seit Jahren andauernden massiven Repression gegen alle besetzten Gelände und Gebäude, das Verschleppen von Flüchtlingen in entlegenste Gebiete, die regelmäßigen Schikanen und körperlichen Angriffe durch die Bullen zielen darauf ab, den Flüchtlingen das Verbleiben in Calais zu verunmöglichen.

Links zu weiteren Informationen:

Aktuelles Interview zur Situation in Calais mit einem Aktivisten des Kollektivs Calais Migrant Solidarity von Radio Dreyeckland

website von calaismigrantsolidarity, englisch/französisch

Regelmäßige Berichte auf deutsch auch auf squat.net, letzter Bericht vom 03.06. 2014

Aktueller Bericht im DLF

Videos:

Widerstand gegen die Räumung der Camps

Räumung und Widerstand

Lesetip: Eine ausführliche Analyse über die Frage, wie ein gemeinsamer Kampf von Flüchtlingen und Anarchisten aussehen kann: Diskurs über die Methode – Der Kampf mit den Harragas in Paris