„Sunnitische Rebellen entführen 7 Kampflugzeuge und 150 iranische Soldaten“

Die sunnitischen Rebellen im Irak bekennen sich zur Geiselnahme von 700 irakischen und 150 iranischen Soldaten, sowie die Entführung von 7 Kampflugzeugen der irakischen Luftwaffe.

basnews

Während die Auseinandersetzungen zwischen der irakischen Armee und diverse sunnitische Gruppierungen im Irak in heftigen Gefechten ausarten, wurde der ‚Hauptluftwaffenstützpunkt‘ der irakischen Armee in Tigris von den sunnitischen Rebellen eingenommen.

Im Interview mit dem Rebellensprecher Ebdul Nemi, erklärte der Rebelle der BasNews gegenüber, dass die irakische Armee durch die entstandenen Gefechte sehr labil geworden sei und Sie dadurch den Luftwaffenstützpunkt einnehmen konnten. Ebdul Nemi bestätigte die Geiselnahme der 700 irakischen und 150 iranischen Soldaten sowie die 7 entführten Kampflugzeuge der irakischen Luftwaffe vom Typ „Sixo-35“.