„Ägypten: Bewaffnete töten mindestens 21 ägyptische Soldaten“

DLF

In Ägypten haben Bewaffnete an einem Kontrollposten mindestens 21 Soldaten getötet. Wie Sicherheitsbehörden mitteilten, ereignete sich der Überfall im Westen des Landes. Auch mehrere der Angreifer sollen getötet worden sein. Unklar blieb, wer hinter der Tat steckt. Grenztruppen durchsuchten das Gebiet, um flüchtige Angreifer zu finden. Seit dem Sturz des islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi vor mehr als einem Jahr kommt es in Ägypten regelmäßig zu Anschlägen, häufig auf Sicherheitskräfte.